Kas Vegas

Buchpräsentation und Lesung

 

„Mein Vater hält mich für zu gutgläubig“, schreibt Marion von Zieglauer an einer Stelle ihres Buchs Kas Vegas. Sie will ihn dann davon überzeugen, dass sie nicht grundlos an das Gute glaubt. Man kann darin das Leitmotiv ihrer Erzählungen und kleinen Reportagen aus Berlin und Kasachstan erkennen. Glaubwürdig wird eine solche Haltung freilich nur, wenn der Erzählerin nichts Menschliches fremd ist. Gefragt sind also Neugierde, ein großes Herz und viel Humor. Marion von Zieglauer hat von all dem reichlich. (Michael Angele, Der Freitag)

 

Marion von Zieglauer, geboren 1981 in Südtirol/Italien, interessiert sich für Menschen, die ihre Gedanken und Leidenschaften in eine Sache stecken mit dem Ziel, ihre Lage zu verbessern, und beschreibt die skurrilen, abweichenden Momente zwischen Vorhaben und Umsetzung. Sie studierte Kulturwissenschaften, unternahm längere Reisen nach New York, Afrika und Zentralasien, schrieb für Zeitungen (der Freitag, taz, Deutsche Allgemeine Zeitung) und liest auf verschiedenen Slam- und Lesebühnen im deutschsprachigen Raum.

 

 

25. September 2015

Beginn 20 Uhr

 

 


Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
Keine Daten zum Anzeigen