Saxofour

Christmas Tour Dezember 2015

 

Saxofour zelebriert Weihnachtslieder aus unseren Landen und anderen in neuem Gewande. In frischem Klang und knackigen Rhythmen geht die Reise durch die Erinnerung an Kinderträume und stille Strassen, an gedehnte Keksduftzeit und an den warmen Kachelofen.

Was an Melodien vertrackt geboten werden darf, wird verdreht gespielt, was im weihnachtlichen Reinheitsgebot erschallen soll, bleibt unbehelligt, stimmungsvoll ist alles sicherlich, sonst weint das Christkind bitterlich. Das Leben ist kein Kuchen, Lebkuchen muss man suchen erst, und wenn durchs Sax er dann erklingt, das Herzerl flott im Takte springt.

 

Haleluja.

 

die weihnacht naht

vier saxophone spielen gern

am baume spritzen stern

leitln seids stad.

 

der rummel rennt

der rubel rollt

was man nicht alles sollt

mit nur 2 haend

 

die lieder schwingen

die zimmer duften

und viele schuften

ums leben ringen

 

getriebner einkaufstor

lehn dich zurueck

mach mild den blick

mit saxofour

 

Das Ensemble Saxofour, bestehend aus den vier Topmusikern der österreichischen Saxophonistenriege Florian Bramböck, Klaus Dickbauer, Christian Maurer und Wolfgang Puschnig fügt sich auf höchstem musikalischen Niveau zu einer gelungenen Einheit und lädt zu gar weihnachtlicher Stimmung ein.

Mit „Laßt uns froho uhund munter sein“, „Reindeer Games“ und „Europaen Christmas“ hat das Ensemble vollendeter saxophonistischer Glückseligkeit 3 CDs mit traditioneller Weihnachtsmusik vorgelegt. Arrangiert und interpretiert in der den 4 Herren ureigenster Weise, ist es schon Tradition, im Zuge einer Dezember-Tournee diese Stücke aus dem österreichischen, amerikanischen und – wie auf der „European Christmas“-CD zu hören ist – auch aus dem europäischen Kulturkreis dem adventlich eingestimmten Publikum näher zu bringen. Das Ensemble lebt von der Individualität seiner Musiker sowie einer idealen Kombination von Groove, Originalität, Geist und Virtuosität. Konzerte von Saxofour sind nicht nur in freudiger Erwartung des heiligen Festes sondern immer von positiver Stimmung begleitet, und stets kommt der Humor nicht zu kurz.

 

18. Dezember 2015

Beginn 20 Uhr

 

 

Kartenvorverkauf in allen Raiffeisen des Landes

und an der Abendkassa

Infos: 0474 412066 oder info@stadttheater.eu

 

Inhaber von Abonnements können ihre Tickets weiterhin vorab

telefonisch (0474 412102) reservieren und an der Abendkassa abholen.

 

 


 
Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
Keine Daten zum Anzeigen