SHAKESPEARE, MÖRDER, PULP & FIKTION

AUS KRANKHEITSGRÜNDEN LEIDER ABGESAGT!

 

Shakespeares Mörderszene aus Richard III 
weitergesponnen im Licht von Quentin Tarantinos PULP FICTION

Als sich Quentin Tarantino sein kurios-komisches Mörder-Duo für „Pulp Fiction“ ausdachte, könnte es „Richard III.“ gewesen sein, der ihn auf die entscheidende Idee brachte. Wie in Shakespeares Königsdrama, will Richard sich seines Bruders Clarence entledigen um Englands Krone an sich zu reißen. Dafür heuert er zwei „Experten“ an - skrupellose Killer, denkt er, ein Routineauftrag zur Sanierung ihrer prekären finanziellen Lage, denken sie. Der Anblick des Mordopfers, im berüchtigten Londoner Tower, stürzt die beiden Ganoven jedoch in eine unerwartete Sinnkrise, denn sie finden Clarence in tiefem Schlummer: wie bringt man nun einen um, der im Tiefschlaf liegt? Weckt man ihn vorher auf? Darf man ihn in seinem letzten Schlafe stören? Und schon verwickeln sich die zwei Henkersknechte, wie damals bei Shakespeare, in einen tolldrastischen Disput über Recht und Gerechtigkeit, Volk und hohe Herren, Freund und Feind, heiraten oder nicht heiraten, töten oder doch besser nicht...

 


mit: Horst Herrmann, Roland Selva

Regie: Roland Selva
Bühne + Kostüme: Nora Veneri 
Lichtgestaltung: August Zambaldi, Manuel March
Choreografie: Monica Ludescher

 

Premiere: 12. Februar 2014

weitere Aufführungen am 14./15. und 16. Februar 2014

Beginn 20h, Sonntag 18h

 

 

Kartenvorverkauf in allen Raiffeisen des Landes

sowie 2 Stunden vor jeder Aufführung an der Abendkasse.

Infos: 0474 412066 oder info@stadttheater.eu

 

Inhaber von Abonnements können Ihre Tickets weiterhin vorab

telefonisch (0474 412102) reservieren und an der Abenkassa abholen.

 




fsu 241_kl.jpg
fsu 241_kl.jpg
fsu 183_kl.jpg
fsu 183_kl.jpg
fsu 142_kl.jpg
fsu 142_kl.jpg
fsu 066_kl.jpg
fsu 066_kl.jpg
Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
No data to display