Masken und Spiegel

Eine musikalische Erzählung von Brigitte Knapp

 

Darstellerin: Brigitte Knapp

Harfe: Veronika Mair Tutzer

Regie: Helga Walcher

Ausstattung: Andrea Kerner

 

Ihre Welt von Luft, Wasser und Licht ist schön. Sie liebt es, wenn ein Windhauch durch ihr Haar fährt und sie streichelt. Als Kind kam sie hierher. Die Tage sind immer gleich und gut. Sie kann sich an ein Draußen zwar erinnern, will aber nicht mehr zurück. Dort sind die bedrohlichen Maskenwesen. Diese tauchen manchmal unerwartet auf und versuchen mit aller Macht, ihre Welt zu erobern.

Nur eines dieser Maskenwesen ist besonders. Es ist ständig irgendwo, umwirbt sie und schickt manchmal seine Töne in ihren Himmel. Wenn sie dazu die Töne aus ihrem Bauch herausfließen lässt, dann gibt es eine Verbindung…

Einmal hält sie einen See in ihrer Hand. Darauf tanzt ein Lichtkind, versinkt plötzlich und da…! Das Maskenwesen an ihrer Seite hat für einen Moment die Maske abgenommen und zwei Gesichter finden sich im Spiegel.

Die Suche durch ein endlos scheinendes Labyrinth beginnt. Nach dem einen verlieren aber immer mehr Gesichter ihre Masken und sie lernt, sich mit ihnen zu verständigen. Schließlich öffnet sie ihre Welt für jene der Maskenwesen. Sie beginnt sogar,  wieder in deren Welt zu leben…

 

„Masken und Spiegel“ erzählt die Geschichte einer autistischen Frau von ihrer Kindheit bis zu einem nahezu selbstständigen Erwachsenenleben.

 

Es handelt sich bei dieser Geschichte um ein Märchen und doch auch wieder nicht.

 

3. November 2011

Beginn 20h

 


 
Demnächst im Stadttheater
Theater Kabarett, Film & Literatur
Jazz & Co Kids & Jugend
Do
3 Nov
Masken und Spiegel
musikalische Erzählung von und mit Brigitte Knapp
Ticket Info